Freundschaftsverein Schweiz-Belarus (FVSB)

"Wir dienen der Verständigung, der Entwicklung und dem Aufbau freundschaftlicher Beziehungen zwischen der Schweiz und Belarus."

Margareta Kiener Nellen, Präsidentin Freundschaftsverein Schweiz-Belarus, e. Nationalrätin, Rechtsanwältin, Honorarprofessorin an der Internationalen Universität MITSO, Minsk/Belarus

 

 

ÜBER UNS

Am 18. Januar 2020 fand in Bern die Gründungsversammlung des Freundschaftsvereins Schweiz-Belarus (FVSB) statt. Während der Gründungssitzung wurden die Statuten des Vereins diskutiert und verabschiedet. 
Der FVSB hat zum Ziel, die Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen zwischen der Schweiz und Belarus zu fördern. Die Tätigkeit des Vereins fokussiert sich insbesondere auf die Durchführung von Veranstaltungen und Beratungen sowie auf die Unterstützung bedeutender Projekte in verschiedenen Bereichen, hauptsächlich im humanitären und kulturellen Bereich, die zur weiteren Annäherung unserer Länder und Völker beitragen werden.

UNSERE TÄTIGKEITEN

Veranstaltungen und Beratungen

Durchführung von Veranstaltungen und Beratungen

Sozialer, wissenschaftlicher, wirtschaftlicher und kultureller Austausch

Unterstützung und Durchführung von humanitären Aktivitäten sowie von sozialem, wissenschaftlichem, kulturellem und wirtschaftlichem Austausch

Andere Aktivitäten

Andere Aktivitäten, die der Förderung von Beziehungen zwischen SchweizerInnen und BelarussInnen sowie dem Ausbau der gegenseitigen Freundschaft dienen. 

AKTUELLE AKTIVITÄTEN

 

ZEUGNISSE

"Liebe Mitglieder des FVSB

Mit dem am 12./13.2. erfolgten allerersten Bundesratsbesuch in Belarus, den Treffen mit Präsident und Aussenminister und der Feier zur Eröffnung der Botschaft ist im bilateralen Verhältnis ein Meilenstein gesetzt worden. Während des offiziellen Besuchs von Bundesrat Ignazio Cassis konnte einmal mehr festgestellt werden, dass beide Staaten und Völker in verschiedener Hinsicht Ähnlichkeiten aufweisen und Gemeinsamkeiten teilen, die es zu pflegen gilt.

Eine solche Aufgabe darf gerade in einem Land wie der Schweiz mit seiner hoch entwickelten Bürgergesellschaft, die durch zahlreiche Vereine landauf, landab geprägt wird, nicht alleine den staatlichen Behörden überlassen werden. Deshalb freut es mich als ersten residierenden Botschafter der Schweiz in Minsk besonders, dass sich in der Heimat anfangs Jahr nun ein Verein gebildet hat, der sich der anspruchsvollen Aufgabe von Verständigung, Entwicklung und Aufbau freundschaftlicher Beziehungen widmet. Damit wird das Verhältnis zu Belarus und dessen Menschen über persönliche Beziehungen und Netzwerke nachhaltig vertieft, darüber bin ich mir ganz sicher. Da unser Land hier einen ausgezeichneten Ruf geniesst, nicht zuletzt dank dem freiwilligen Einsatz von Schweizern und Schweizerinnen seit den 1990-Jahren, bin ich überzeugt, dass fortan das Wirken des Freundschaftsvereins Schweiz-Belarus (FVSB) viel Nützliches und Positives wird bewirken können.  Zudem möchte ich Ihnen versichern, dass Sie bei Ihrem nächsten Aufenthalt bei mir in der Botschaft immer eine offene Türe finden werden. Melden Sie sich bitte, ehe Sie Ihren nächsten Besuch in Weissrussland antreten.

In diesem Lichte wünsche ich viel Erfolg und entbiete die besten Grüsse aus Minsk"

Claude Altermatt, Dr. phil., Schweizerischer Botschafter in der Republik Belarus

Belarus Logo
Flag_of_Switzerland
1200px-Flag_of_Liechtenstein_edited
Flag_of_Canton_of_Basel_Land
Flag_of_Canton_of_Zürich
Flag_of_Canton_of_Vaud
EK-g41pWwAEQfyr
 
Kontakt
Adresse
Kontoangaben

Email: info@schweiz-belarus.ch
Telefon: +41 79 603 93 69

Freundschaftsverein Schweiz-Belarus

Muri b. Bern, Schweiz

IBAN: CH41 0079 0016 5907 1615 3

BC Nummer: 790
SWIFT Nummer: KBBECH22

    © 2020 Freundschaftsverein Schweiz-Belarus